Jetzt wird es ernst: NAWUMO Siegerin co-moderiert BrandEx Fresh Award

Lydia Tecle aus Frankfurt hat im Dezember den NAWUMO Wettbewerb gewonnen - und wird am 14.01.2020 auf der großen Bühne zeigen, was sie drauf hat!

Beim Casting des achten Nachwuchsmoderator-Wettbewerbs (kurz NAWUMO) überzeugte die 24-jährige Lydia Tecle aus Frankfurt. Sie wird am 14. Januar 2020 auf dem Internationalen Festival of Brand Experience mit Moderator Aljoscha Höhn die Verleihung des BrandEx Fresh Award moderieren. Wir haben die NAWUMO-Gewinnerin zum Interview gebeten.

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg, Lydia. Warum hast Du am NAWUMO-Wettbewerb teilgenommen?

Zum einen konnte ich mir die einzigartige Gelegenheit, von fachkundigen Juroren gesehen und konstruktiv bewertet zu werden, nicht entgehen lassen. Die Teilnahme am NAWUMO-Wettbewerb bedeutete für mich vor allem meine Komfortzone zu verlassen. Damit einher geht ein großer Schritt in Richtung meines persönlichen Traums und Ziels der Moderation.

Wie hast Du Dich vorbereitet?

Natürlich war ich sehr aufgeregt im Casting gegen hervorragende und kommunikative Mitbewerber anzutreten. In meiner Vorbereitung habe ich versucht, mich bestmöglichst in die Aufgaben hinein zu versetzen und dabei authentisch zu bleiben. 

Wie ist Dein bisheriger Werdegang?

Geboren und aufgewachsen in Frankfurt, 24 Jahre. Nach meinen Bachelorstudienabschluss der Geographie im letzten Jahr, arbeite ich derzeit als IT-Beraterin in Frankfurt am Main.

Hast du schon Moderationserfahrung?

Im Rahmen meiner ehrenamtlichen Gemeindearbeit durfte ich bereits im frühen Alter wöchentliche Gottesdienste moderieren und größere Konferenzen, die teilweise von mehr als 700 Gästen besucht wurden. In diesem Jahr ging es für mich dann in einen professionellen Kontext. Die Moderation eines Innovationswettbewerbes, ausgetragen von ekipa, mit Unternehmen wie der FAZ in der Jury und einer lokalen Talentshow, waren für mich ein bedeutsamer Schritt für meine Weiterentwicklung.

Was hat Dir persönlich der Sieg am Wettbewerb gebracht? Wie fühlst du Dich? Was sind Deine Pläne?

Der Sieg des NAWUMO übt schon nach kurzer Zeit einen gewaltigen Einfluss auf mich aus. Der Titel der Nachwuchsmoderatorin ist eine ermutigende Bestätigung und ein Antrieb, mein Potenzial künftig stärker zu entfalten und zu entwickeln. Ich freue mich sehr darüber, am 14. Januar 2020 mit Aljoscha Höhn die Verleihung des BrandEx Fresh Award zu moderieren. Gleichzeitig bin ich zuversichtlich, dass das der Anfang eines aufregenden Jahres wird. 

Wie wirst Du Dich darauf vorbereiten, eine solche große Veranstaltung wie die Preisverleihung auf dem BrandEx Festival zu moderieren? Welchen beruflichen Weg willst Du danach gehen?

Die Möglichkeit beim BrandEx Fresh Award zu moderieren ist eine große Chance. Zur meiner Vorbereitung gehören u.a. die intensive Einarbeitung in Eventablauf und ein Coaching von Aljoscha Höhn, von dem ich viel lernen kann. Nach dem BrandEx Festival möchte ich mich darauf fokussieren, als Moderatorin Fuß zu fassen und weitere Veranstaltungen zu begleiten. In diesem Zusammenhang arbeite ich derzeit an einer eigenen Webseite.

Wir freuen uns schon auf Deine Co-Moderation des BrandEx Fresh Award und drücken die Daumen.

>> Alle Infos zum BrandEx Festival und der Awardverleihung gibt es unter www.brand-ex.org.

Fotonachweis: Studieninstitut für Kommunikation