Eventkaufmann (IGVW)/Eventkauffrau (IGVW)

Neuer Lehrgang über 15 Monate zum/zur Eventkaufmann/-kauffrau 

Die Veranstaltungsbranche hat sich in den letzten beiden Jahren enorm gewandelt: Digitale und hybride Eventmodelle sind im Zuge der Digitalisierung entstanden, Remote Work ist durch verbesserte technische Entwicklungen zur Normalität geworden. Das heißt auch, dass sich die Anforderungen an die Arbeitskräfte in der Eventbranche maßgeblich verändert haben. Ein zeitgemäßes Aus- und Weiterbildungsprogramm sollte sich diesen Veränderungen anpassen: Wir haben daher in Zusammenarbeit mit der IGVW (Interessengemeinschaft Veranstaltungswirtschaft) den neuen modularen Lehrgang zum/zur Eventkaufmann/-kauffrau (IGVW) entwickelt. Dieser Lehrgang stellt für Berufseinsteigende und für bereits in der Veranstaltungswirtschaft Beschäftigte, eine zeitgemäße Qualifizierung dar und zielt darauf ab, innerhalb eines kompakten Zeitrahmens von 15 Monaten relevantes Wissen zielgerichtet, modern und praxisnah zu vermitteln. Neben kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Einheiten, der Organisation und Konzeption von Veranstaltungen jeglicher Art, sind gerade auch die Themen „Digitalisierung“ und „Kommunikation“ zentrale Bausteine im Lehrplan. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf den individuellen Bedarf gelegt. Die letzten drei Monate der Fortbildung dient der Spezialisierung und Vertiefung. Hier können die Teilnehmenden auswählen, welches der zuvor behandelten Themenfelder sie thematisch vertiefen wollen.

Abschluss

Kursstarts

Gebühren

Lehrinhalte

Verlauf

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bildungspartner