Menu

Agilität und Agiles Projektmanagement

Starter-Kit Agiles Arbeiten: Fit für eine komplexe Welt - von der Theorie bis zur konkreten Einführungsstrategie

Über den Kompaktkurs

Wir spüren alle die Veränderungen, die die Digitalisierung für die Geschäftswelt, im privaten Umfeld und in der Gesellschaft allgemein mit sich bringt. Die Veränderungen sind vielschichtig und erfordern ein Umdenken in Ihrem Handeln und in Ihrer Haltung. Wir helfen Ihnen dabei, den Überblick zu behalten und zu verstehen, dass das Themen Agilität und agiles Projektmanagement uns alle betrifft. Und wir zeigen Ihnen wie eine Einführung in ihr eigenes Team oder Unternehmen gelingen kann. 

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aller Bereiche, die lernen wollen, was sich hinter dem Thema Agilität tatsächlich verbirgt, warum und wie Ihr Unternehmen profitieren kann und wie man eine Einführung wirksam gestaltet.

Inhalte (Auszug)

Agenda Tag 1

Einführung

  • Gesellschaftlicher Kontext: Verstehen, wie Digitalisierung, Globalisierung und Vernetzung dazu führen, dass immer schneller unvorhersehbare Trends entstehen und Pläne immer häufiger nicht mehr aufgehen.
  • Eigenschaften komplexer Systeme: Anhand des Stacey-Modells wird erläutert, in welchen Situationen die bisherige Projektplanung versagt und wie Agilität dabei hilft, erfolgreich zu sein.
  • Planbarkeit und Stabilität in agilen Organisationen: Um Risiken zu minimieren, hat jede Organisation ihre eigenen Strukturen etabliert: Prozesse, Organigramme, Verantwortungsbereiche, Richtlinien. Durch eine praktische Übung reflektieren die Teilnehmer, wie Alternativen in einer agilen Organisation aussehen können.
  • Motivationstheorie: Innovative Organisationen brauchen Menschen, die kreativ und vernetzt denken. Anhand des X-Y-Modells nach McGregor erarbeiten die Teilnehmer, wie sie die in ihrer Organisation vorhanden Potentiale in einem komplexen Marktumfeld zur Entfaltung bringen.
  • Kultur und Werte: Wer sich mit dem Thema Agilität auseinandersetzt stößt schnell auf den Satz “Agilität ist kein Prozess, sondern ein Mindset”. Die Teilnehmer erfahren, welche Ebenen der Veränderung bei der Einführung von Agilität relevant sind.
  • Iteratives und inkrementelles Vorgehen: In der Gruppenarbeit üben die Teilnehmer eine Methode zum Aufbau einer lernenden und anpassungsfähigen Organisation.

Tools aus der Praxis: Entscheidungen treffen

  • Delegation: Ist allen klar wie und wer welche Entscheidungen trifft? Fühlen sich damit alle wohl? Lässt sich die vorhandene Situation vielleicht für alle verbessern? Die Teilnehmer trainieren anhand einer Übung, wie Delegation in agilen Teams praktisch umgesetzt werden kann.
  • Entscheidungen in Gruppen: In agilen Teams werden immer mehr Entscheidungen in einer Gruppe gleichberechtigter Menschen getroffen. Die Teilnehmer erlernen eine Methode, mit deren Hilfe Gruppenentscheidungen effektiv durchgeführt werden können und zwar so, dass alle hinter der Entscheidung stehen.

Agenda Tag 2

Tools und Frameworks aus der Praxis: Teamarbeit

  • Phasen der Teamentwicklung: Kennenlernen der 4 typischen Phasen der Teamentwicklung und Werkzeuge, mit deren Hilfe Teams in dieser Entwicklung konstruktiv begleitet werden können.
  • Kanban, Scrum, Scrumban, Design Thinking, OKR und Co.: Die Teilnehmer erhalten einen Überblick der gängigen agilen Frameworks. Es wird aus dem Nähkästchen geplaudert: Was sind mögliche Fallstricke, die bei der Implementierung in der Praxis auftreten können.

Ansätze und Tipps zur Umsetzung

  • Change-Ansätze: Welche Strategien und Ansätze gibt es, um eine Organisation zu verändern und wie kann die Einführung von Agilität sinnvoll begleitet werden.
  • Agility-to-go:     Die Teilnehmer erarbeiten unter Anleitung des Trainers, wie sie das im Kurs erlernte Wissen in ersten, einfach umsetzbaren Schritten in ihrem Arbeitsalltag anwenden können.
  • Change Checkliste Eine Checkliste für jeden agilen Change-Agenten, um sicherzustellen, dass keine wichtigen Punkte in der Vorbereitung vergessen wurden.

Verlauf

Der zweitägige Kompaktkurs wird in Düsseldorf angeboten.

Seminarzeit: 10.00 bis 17.00 Uhr (erster Tag), 09.00 bis 16.00 Uhr (zweiter Tag)

maximale Teilnehmerzahl: 12

Methoden

Fachliche Inputs, praktische Übungen, Partner- und Gruppenarbeiten, Reflexion und Feedback.

Seminartermine

TerminOrt
Agile starter-kit (Seminar)
 19.09.2019-20.09.2019Düsseldorf

Gebühren

1250 Euro

  • Die Gebühren sind umsatzsteuerbefreit. Anpassungen vorbehalten.
  • Inklusivleistungen: Seminarunterlagen, Verpflegung während des Seminars, Zertifikat
  • Bei ausgewählten Lehrgängen bieten wir Ihnen Buchungsvorteile an: Frühbucherbonus, Vielbuchervorteil, Treuebonus oder Partnerrabatt - die Übersicht unseres Vorteilsprogramms finden Sie unter www.studieninstitut.de/vorteil.
  • Informationen zu Förderungsmöglichkeiten finden Sie unter www.studieninstitut.de/foerderung.

Ihr Vorteil

Neben dem theoretischen und systemischen Hintergrund zu den Themenbereichen Agilität, Komplexität und Digitalisierung erleben Sie in diesem Seminar hautnah, wie praxiserprobte agile Tools den Arbeitsalltag in Ihrem Team und in Ihrem Unternehmen positiv beeinflussen können, in dem Sie verstärkt auf Vertrauen, Transparenz und Selbstorganisation setzen. Dadurch lernen die Kursteilnehmer nicht nur die trockenen Inhalte kennen, sondern erfahren, was hinter der Aussage “Agilität ist ein Mindset”  und dem Buzzword „Agiles Projektmanagement“ wirklich steckt.

Und getreu dem Motto “Done is better than perfect” besprechen wir mit Ihnen ganz konkrete Strategien zur Umsetzung und erarbeiten zusammen erste, für Sie und Ihre Organisation passende, agile Schritte, die Sie sofort in der Praxis anwenden können.

Inhouse-Schulung

Alle Inhalte des Lehrgangs werden ebenfalls als individuelles Training für Unternehmen angeboten.

Dozenten "Agilität und Agiles Projektmanagement":

Andreas Lehmann

Andreas Lehmann

Agile Coach und Trainer

mehr

Infomaterial

Anmelden

Studieninstitut-Hotline

Fon: 0800/77 92 37-0 (kostenfrei)
Mail: info@studieninstitut.de

Wir rufen Sie gern zurück!

Senden Sie uns hier Ihr Anliegen und Ihren Wunschtermin.