Menu

Deutsche Sicherheits-Konferenz für Events

Save the date: 13.11.2019 Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund

Ermäßigtes Konferenzticket für Studieninstitut-Community 

Im November findet die 3. Ausgabe der Deutschen Sicherheits-Konferenz statt. Thema 2019: Herausforderungen an die Veranstaltungssicherheit - digitale Infrastrukturen und virtuelle Bedrohungsanlagen. Die Schirmherrschaft hat das Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen übernommen.

Mit „Spionage, Sabotage, Extremismus in der Veranstaltungsbranche” befasst sich Henning Voß. Der Referent für Wirtschaftsspionage und Wirtschaftsschutz der Verfassungsschutzabteilung aus dem Ministerium des Innern NRW wirft aus Sicht des nordrhein-westfälischen Verfassungsschutzes einen Blick auf dieses spezielle Segment.

In die Welt des kriminalistischen Sprachprofilings führen Leo Martin und Patrick Rotter vom Institut für  forensische Textanalyse mit ihrem Top-Thema „Krisenmanagement bei  anonymen textbasierten Angriffen“. Das Institut für forensische Textanalyse unterstützt Unternehmen, die anonym  bedroht oder erpresst werden.

Rainer Hettwer, Account-Manager von Riedel Communications, thematisiert in seinem Beitrag „Notfallkommunikation und Funknetzwerke bei internationalen Großereignissen“ an einem praktischen Beispiel. Die Möglichkeiten der Gesichtserkennungstechnologien für die Sicherheit von Großveranstaltungen in Stadien präsentiert Mathias Glock, Panasonic-Project Sales Manager. Den Schlusspunkt der 3. Deutsche Sicherheits-Konferenz für Events setzt Dr. Michael Liebmann von doo mit seinem Vortrag „Automatisierung und Personalisierung in der Eventsicherheit – künstlich und intelligent.“ Durch das Programm führt Lukas Gajewski. >> weitere Infos zum Programm

  • 13.11.2019, 09.30 Uhr bis 16.30 Uhr, Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund, Strobelallee 45, 44139 Dortmund (Anreise)
  • Die Teilnahme kostet 345 Euro zzgl. MwSt. Studieninstitut-Partner und Teilnehmer/Absolventen erhalten 10% Ermäßigung.

Vergünstigtes Konferenzticket - hier Gutschein anfordern

 

Gern senden wir Ihnen unverbindlich Ihren Gutscheincode für ein ermäßigtes Kongressticket zur Deutschen Sicherheits-Konferenz für Events zu.

Registrieren Sie sich hier unverbindlich. Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihnen weitere Informationen zur Veranstaltung zusenden. Ferner erlauben Sie, dass wir Sie anhand der angegebenen Daten kontaktieren und über Services, Webinare oder Branchenevents informieren dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Ihre Daten werden gemäß der gesetzlichen Vorschriften gespeichert; jedoch nicht länger als zwei Jahre.

Diese Registrierung ersetzt nicht die offizielle Anmeldung beim Veranstalter unter www.eventsicherheit.org/anmeldung.

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Veranstalter

Veranstalter und Initiatoren der 3. Konferenz sind Peter Blach (BlachReport), Olaf Jastrob (Technische Unternehmensberatung) und Michael Hosang (Studieninstitut für Kommunikation). Dr. rer. nat. Hans-Walter Borries vom FIRMITAS Institut für Wirtschafts- und Sicherheitsstudien übernimmt die inhaltliche Beratung.  Zahlreiche Partner unterstützen die Veranstaltung unter anderem die Messe Westfalenhallen Dortmund, der BSKI Bundesverband zum Schutz kritischer Infrastrukturen e.V. sowie die Unternehmen doo und FastLane. >> Partner

Michael Hosang

Fragen?

Michael Hosang
Geschäftsführung

Fon: +49 211/77 92 37-0
Mail: info@studieninstitut.de