Menu
Pressemitteilung vom 13.12.2018

Talentsuche XXL beim Wettbewerb zum besten Nachwuchsmoderator

Alissa Stein siegt und comoderiert den BrandEx Fresh Award. Vier weitere Zusatzpreise wurden vergeben, insgesamt moderieren nun fünf Nachwuchstalente auf dem BrandEx Festival und der Best of Events.

Alissa Stein gewinnt den 7. Wettbewerb für Nachwuchsmoderatoren

Am Ende des Tages gab es nicht nur eine Siegerin: Beim Casting des siebten Nachwuchsmoderator-Wettbewerbs (kurz NAWUMO) überzeugte die 27-jährige Alissa Stein aus München. Sie wird auf dem Internationalen Festival of Brand Experience mit Moderationsexperten Aljoscha Höhn die Verleihung des Nachwuchspreises BrandEx Fresh Award moderieren.

Elf Bewerber qualifizierten sich für das Casting, fünf davon wurden ausgezeichnet. Neben NAWUMO Alissa Stein können vier Nachwuchsmoderatoren auf der Best of Events (BOE) zeigen, was sie können: Philipp Markl (29, Berlin) und Corinna Kleinekoenen (28, Hattersheim) werden sich auf der Fachmesse die Moderation des MICE-Forums teilen, der 18-jährige Christopher Müller (Paderborn) wird die Workshop-Moderation  in Halle 8 (powered by memo-media) übernehmen und Vanessa Pöhlmann (28, München) wird das Fachforum des Holland Pavillons moderieren. Erstmalig wurden von der Fachmesse BOE, von NEXTLIVE - Veranstalter des BOE Holland Pavillons - und von der memo-media Verlags-GmbH Moderationen als NAWUMO Zusatzpreise für außergewöhnliche Talente gestiftet.

Michael Hosang, Geschäftsführer des Studieninstituts für Kommunikation, ist begeistert über die gegenseitige Unterstützung auf dem Casting: „Alle elf Teilnehmer waren großartig ebenso wie die Stimmung. So macht Talentsuche wirklich Spaß.“ Dem stimmten seine Jury-Kollegen zu: Moderatorin und Vorjahressiegerin Janina Beck, Peter Blach (BlachReport), Aljoscha Höhn (Moderator) und Katja Poley (Studieninstitut). Seit 2012 werden mit dem Preis NAWUMO junge Moderationstalente ausgezeichnet. Der Wettbewerb wird gemeinsam vom BlachReport und vom Studieninstitut für Kommunikation ausgeschrieben. Für die Casting-Teilnahme mussten Bewerber in einem einminütigen Video mit ihrem Moderationstalent überzeugen.

Sich auf DER Fachmesse der Branche präsentierten zu können, ist der ideale Einstieg der Nachwuchs-Moderatoren ins Business, so Henrik Bollmann, Projektbereichsleiter Best of Events, Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH: „Für den/die NAWUMO-Preisträger ist der Gewinn von Moderationen im Rahmen des BrandEx Award oder der Best of Events (BOE) eine großartige Chance, sich einem breiten Fachpublikum zu präsentieren. BrandEx und die BOE Foren finden in einem realem Set-up statt und bieten somit einen Sprung in die Welt des Erlebnismarketings.“

Auch in der Event-Branche findet der NAWUMO Zustimmung, so Kerstin Meisner, Geschäftsführerin der memo-media Verlags-GmbH als weiterer Stifter eines Zusatzpreises: „Wir unterstützen den NAWUMO, weil es immer wieder die guten Geschichten sind, die Events zu echten Erlebnissen machen. Gute Moderatoren sind auch Storyteller, die uns durch teils auch sehr abstrakte Themenfelder sicher führen. Der NAWUMO macht sich auf die Suche nach diesen Talenten, von denen es in unserer Branche nicht genug geben kann.“

Diese Art der Nachwuchs-Suche überzeugte auch die Stifter des weiteren Zusatzpreises, Sjoerd Weikamp und Hans Schriever von NEXTLIVE und Veranstalter des BOE Holland Pavillons: „Wir begrüßen die Initiative NAWUMO, denn sie entdeckt und fördert junge Moderationstalente. Generell ist Nachwuchsförderung ein Thema, dass uns sehr am Herzen liegt. Denn nur, wenn wir Talent und Begabung gezielt fördern, können wir uns als Branche dynamisch weiterentwickeln. Gerade im Hinblick auf den derzeit viel diskutierten Fachkräftemangel ist Nachwuchsförderung ein Thema, das uns alle angeht.“

Web: www.nawumo.de // www.facebook.com/nawumo

Fotonachweis: Studieninstitut für Kommunikation

In den Pressemitteilungen suchen:

2019

Petra Zimmermann

Fragen?

Petra Zimmermann
M.A.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Fon: +49 151 730 332 60
Mail: pzimmermann@studieninstitut.de