Career Hub on tour startete in Dortmund

Branchenexperten und Nachwuchskräfte im Dialog zum Thema „Berufsbild Eventmanager/in - Wunsch und Wirklichkeit“. Wer war dabei? Und wann geht es weiter?

Um interessierten jungen Menschen einen besseren Einstieg in die boomende Event- und Messe-Branche zu geben, führt das Studieninstitut für Kommunikation in Zusammenarbeit mit der TUCed Chemnitz seine Informationsveranstaltung und Networking-Plattform „Career Hub on tour“ durch. Dieses Jahr zum Thema „Berufsbild Eventmanager/in - Wunsch und Wirklichkeit“.

Die erste Station war am 13. Juni 2019 das Kongresszentrum Westfallenhallen Dortmund. Messe-Geschäftsführer Christian Plothe (Foto) begrüßte die anwesenden Gäste und stellte dann das Unternehmen Messe Dortmund sowie Projekte wie die BOE - Fachmesse für Erlebnismarketing vor. Annekatrin Baßler von der TU Chemnitz stellte die aktuelle Fachkräftestudie der Eventbranche vor und erklärte das berufsbegleitende Studienangebot zum Bachelor of Science Event- und Messemanagement. Beim anschließenden Networking konnten die Teilnehmer noch mit den Experten ins Gespräch kommen.

Studieninstitut-Geschäftsführer Michael Hosang war angenehm vom Interesse der anwesenden Teilnehmer überrascht: „Mit unserem Career Hub on tour wollen wir ein Networking möglich machen, zwischen Berufseinsteigern und karrierebewussten Professionals auf der einen Seite sowie Praktikern und Experten aus der Event- und Messebranche auf der anderen Seite. So können viele Fragen zum Berufsbild, der Praxis und den Ausbildungsmöglichkeiten geklärt werden. Auch zur Fachmesse BOE INTERNATIONAL 2020, dessen strategischer Bildungspartner das Studieninstitut ist.“

Die nächsten Stationen werden im September am 11.09.2019 in München und am 18.09.2019 in Berlin sein, Anmeldungen für die kostenlose Teilnahme sind jetzt schon möglich unter www.studieninstitut.de/careerhub-on-tour.

Foto: Studieninstitut für Kommunikation