Menu
13.11.2017
CAREER HUB: Stuntman Holger Schumacher über die Sicherheit im Job

CAREER HUB auf der BOE 2018: Stuntman über Sicherheit im Job

Stuntman Holger Schumacher berichtet, warum Unternehmen und die Eventindustrie von seiner Erfahrung profitieren können

Stuntman Holger Schumacher berichtet auf dem CAREER HUB, was Sicherheit in seinem Job bedeutet, warum Unternehmen und auch die Eventindustrie von seiner Erfahrung profitieren können. Im Interview erklärt er, was Führungskräfte und Extremsportler gemeinsam haben. Holger Schumacher ist am ersten Messetag auf dem CAREER HUB zu Gast: Halle 7, Stand 7.A50

Herr Schumacher, als Stuntman doubelten Sie den Hauptdarsteller der Actionserie „Alarm für Cobra 11“. Was hat Sie an dem Beruf fasziniert?

Holger Schumacher: Man geht an die eigenen Grenzen. Als Stuntman gehört aber viel mehr dazu, als „nur“ mutig zu sein: Die ganze Konzeption des Stunts – die exakte Planung und Vorbereitung bis hin zum Stunt – ist faszinierend. Wichtigste Aufgabe ist aber, den Stunt professionell und sicher durchzuführen. Der Job hat mir beigebracht, wie ich Risiken einschätzen und wenn nötig beherrschen kann. Und eben dieses Wissen gebe ich jetzt an Unternehmen weiter: Risiken einschätzen, bewerten und so gut es geht vermeiden. Absolute Sicherheit gibt es nicht.

Ein Unfall hat Ihre Lebensplanung komplett verändert …

Schumacher: Ja, seitdem berate ich Unternehmen zu Aspekten der Risikoeinschätzung: mit Vorträgen und Seminaren, in denen die Teilnehmer in Theorie und Praxis lernen, Risiken einzuschätzen und auf der Basis die richtigen Entscheidungen zu treffen. Darüber hinaus arbeite ich auch an der Unternehmenskultur, immer mit der Zielsetzung einer besseren Risikokultur im Unternehmen.

Was lernen Teilnehmer Ihrer Seminare?

Schumacher: Mein Ziel ist es, die Handlungsfähigkeit der Teilnehmer in Sachen Risiko zu verbessern. Im Grunde kann jeder die eigene Risikokompetenz steigern, um die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dazu gehört in einem Unternehmen unter anderem auch, die notwendigen Abteilungen in den Prozess einzubeziehen. Risikoeinschätzung und Vermeidung also auf der einen und Kommunikation mit den richtigen Verantwortlichen auf der anderen Seite – so machen das auch Stuntmen – dieses Wissen gebe ich weiter.

Alle Infos zum Programm und den Speakern beim CAREER HUB auf der BEST OF EVENTS INTERNATIONAL gibt es unter www.boe-careerhub.de.

Fotonachweis: Holger Schumacher

In den News suchen:

2017

Newsletter: