Menu
18.10.2010

IST-Studieninstitut für Kommunikation auf mehreren Veranstaltungen zum Thema Marke unterwegs

Wie funktioniert die emotionale Aufladung von Marken?

Autokomm in Frankfurt

Die Konferenz Autokomm wurde gemeinsam von der Akademie Messe Frankfurt, dem BlachReport, Oliver Schlossarek und dem IST-Studieninstitut für Komunikation veranstaltet. Hier drehte sich einen Tag lang alles um Emotionen, Markeninszenierung in der Automobilbranche sowie viele Praxisbeispiele von Marken wie Kia, Peugot, Smart und Volkswagen. Namhafte Referenten berichteten aus ihrem Alltag, darunter Colja M. Dams in seiner Funktion als Geschäftsführer des VOK DAMS Institut für Live-Marketing GmbH: „Wir kennen die Herausforderungen der Markenpositionierung in der Automobilbranche sehr gut aus unserem Agenturalltag. Zukünftig sehen wir große Chancen, wenn wir die Verknüpfung von Events und Web X.0 weiter ausbauen.“

Campus Symposium: Al Gore Hauptredner

Die studentisch organisierte, internationale Wirtschaftskonferenz Campus Symposium, wurde dieses Jahr tatkräftig von Studenten des IST-Studieninstituts für Kommunikation unterstützt. Als freie Helfer packten sie in der Vorbereitung und Durchführung der hochkarätigen Veranstaltung mit an. Auf 4.000 Quadratmetern Zeltfläche wurden insgesamt 800 Gäste und 100 Journalisten versorgt. So war auch Michael Hosang, Geschäftsführer des IST-Studieninstituts für Kommunikation voll des Lobes: „Kompliment, wieder einmal haben die Studenten gezeigt, was sie können. Als langjähriger Kooperationspartner finden wir es spannend zu sehen, welchen Professionalisierungsgrad diese tolle Veranstaltung hat. Vom Konzept bis zur Durchführung hat auch in diesem Jahr wieder alles gepasst.“

Investment Dialog DZ Bank

In der Alten Oper in Frankfurt kamen rund 1.100 Vorstände von Volksbanken, Raiffeisenbanken und deren wichtigsten Kunden sowie Kollegen aus den Verbundunternehmen aus ganz Deutschland zusammen, um sich über aktuelle Trends in der Wirtschaft und über Chancen an den Kapitalmärkten zu informieren – alles unter dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit. Keynote Speaker war der Friedensnobelpreisträger und 45. Vizepräsident der USA, Al Gore. Auch das IST-Studieninstitut für Kommunikation besuchte die Veranstaltung, die der Kooperationspartner HAGEN INVENT unter dem Dachthema Nachhaltigkeit zu einem gesellschaftlichen Dialog, für alle Teilnehmer erlebbar und operativ konsequent umgesetzt hatte.

INA-Forum

Auch beim nächsten Nachwuchstag INA-Forum im Januar 2011 steht das Thema Marke im Mittelpunkt. Unter dem Titel „Verstehst du Marke? Generalist versus Spezialist.“ werden Experten aus namhaften Agenturen und Unternahmen wie beispielsweise Vok Dams Consulting, Corporate Senses oder der Metro AG neue Trends vorstellen. Unter www.ina-award.de finden Sie das vollständige Programm und können sich bei Anmeldung bis zum 15.11.2010 einen Frühbucherrabatt sichern.

In den News suchen:

2017

Newsletter: