Menu

Weiterbildungen in Berlin

Kompaktkurse und Fernlehrgänge mit Fokus auf Eventmanagement und Veranstaltungssicherheit

In Berlin starten mehrfach im Jahr - in der Regel im Frühjahr und im Herbst - die berufsbegleitenden Fernlehrgänge Eventmanager (IHK) und Veranstaltungsfachwirt (IHK). Weiterhin werden Kompaktkurse zur Veranstaltungssicherheit angeboten.

Das Studieninstitut für Kommunikation ist seit 1998 Spezialist für berufsbegleitende und praxisorientierte Ausbildung, Weiterbildung, Traineeprogramme und Inhouse-Schulungen. Der Fokus liegt auf Eventmanagement, Kommunikation, Online-Marketing und Wirtschaft. Angesprochen sind Einsteiger, Fachkräfte und Führungskräfte. Das Studieninstitut für Kommunikation ist nach DIN ISO 29990:2010 zertifiziert. Ausgewählte Lehrgänge sind als Fernunterricht durch die ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht) staatlich zugelassen. Das Studieninstitut hat Standorte in Berlin, Hamburg, München. Der Hauptsitz ist in Düsseldorf.

Eventmanager (IHK) - berufsbegleitender Fernlehrgang

 

Informationen zur berufsbegleitenden Weiterbildung:

Im Lehrgang zum/zur Eventmanager/in (IHK) lernen Sie, wie Sie Veranstaltungen eindrucksvoll inszenieren und ihr Publikum begeistern. Sie erfahren, wie sich Events professionell als Marketinginstrument entwickeln, organisieren und erfolgreich umsetzen lassen. Auch lernen Sie relevante dazugehörige Marketinginstrumente kennen wie Social Media und Hybrid Events. Der Lehrgang verläuft berufsbegleitend und ist als Fernlehrgang staatlich zugelassen.

Angesprochen sind alle, die bereits im Veranstaltungsbereich haupt- oder nebenberuflich tätig sind sowie Mitarbeiter aus Marketing-/Kommunikationsabteilungen mit erster Eventerfahrung.

Inhalte (Auszug):

Marketing und Eventmarketing, modernes Eventmanagement, Projektmanagement, Finanzierung und Budgetierung, Eventkonzeption, Eventorganisation, PR- und Öffentlichkeitsarbeit, Evaluation von Veranstaltungen, rechtliche und versicherungsspezifische Aspekte, Praxisübungen wie Fallstudien und Präsentationstrainings

Der Lehrgang auf einen Blick:

  • Abschluss: Eventmanager/in (IHK) - Zertifikat
  • Dauer: 9 Monate
  • Ablauf: berufsbegleitender, staatlich zugelassener Fernlehrgang (ZFU-Zulassungsnummer: 7245112) mit vier Wochenendseminaren, sieben Lehrheften, Fallstudien, Präsentationstraining und einem Webinar
  • Prüfung: mündliche und schriftliche IHK Zertifikatsprüfung
  • Infos zu Frühbucherbonus, Vielbuchervorteil, Treuebonus oder Partnerrabatt unter www.studieninstitut.de/studieninfos
  • Infos unter www.studieninstitut.de/eventmanager

Die Starts:

  • ab 01.04. // Düsseldorf, München
  • ab 01.10. // Düsseldorf, München, Berlin

Kostenfreie Infos anfordern:

Bestellen Sie hier weitere Informationen. Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihnen die gewünschten Informationen zusenden. Ferner erlauben Sie, dass wir Sie anhand der angegebenen Daten kontaktieren und über Services, Webinare oder Branchenevents informieren dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Ihre Daten werden gemäß der gesetzlichen Vorschriften gespeichert; jedoch nicht länger als zwei Jahre.

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Veranstaltungsfachwirt (IHK) - berufsbegleitender Fernlehrgang

 

Informationen zur berufsbegleitenden Weiterbildung:

Die erfolgreiche Konzeption, Organisation, Durchführung und Vermarktung von Messeauftritten und Produkteinführungen, aber auch die Realisierung von Marketing-Events, Kongressen, Tagungen, Kultur- und Sportveranstaltungen, erfordert besondere Fachkenntnisse – eventspezifisch wie kaufmännisch. Der Lehrgang zum/zur Veranstaltungsfachwirt/in (IHK) bietet die richtige Kombination aus praxisrelevantem Wissen und fachlicher Qualifizierung durch den IHK-Abschluss. Branchenprofis geben – neben der Wissensvermittlung – Einblick in den Alltag von Fach- und Führungskräften in der Veranstaltungsbranche, Tätigkeitsfelder, Anforderungen und Herausforderungen. Die Weiterbildung verläuft berufsbegleitend und ist als Fernlehrgang staatlich zugelassen.

Inhalte (Auszug):

Eventmarketing, Konzeption und Planung von Veranstaltungen, Eventorganisation und Eventdurchführung, Erfolgskontrolle und Nachbereitung, Projektmanagement, Mitarbeiterführung und Kommunikation, Analysieren von Märkten, Definieren von Marktchancen, Akquisition von Kunden, kundenorientierte Vermarktung von Veranstaltungen, PR- und Öffentlichkeitsarbeit, BWL, VWL, Rechnungswesen, Eventrecht und Versicherungen, Recht und Steuern, Unternehmensführung, Finanzierung und Budgetierung

Der Lehrgang auf einen Blick:

  • Abschluss: Geprüfter Veranstaltungsfachwirt (IHK) Geprüfte Veranstaltungsfachwirtin (IHK)
  • Dauer: 18 Monate
  • Ablauf: berufsbegleitender, staatlich zugelassener Fernlehrgang (ZFU-Zulassungsnummer: 578711) mit acht Wochenendseminaren, 13 Lehrheften und drei Webinaren
  • Zulassung: Es gelten die IHK-Zulassungsbedingungen.
  • Prüfung: mündliche und schriftliche Prüfung Eventmanagement sowie mündliche und schriftliche IHK-Prüfungen
  • Infos zu Frühbucherbonus, Vielbuchervorteil, Treuebonus oder Partnerrabatt unter www.studieninstitut.de/studieninfos
  • Infos unter www.studieninstitut.de/veranstaltungsfachwirt

Die Starts:     

  • ab 01.04. // Düsseldorf, München
  • ab 01.09. // Düsseldorf, Berlin

Kostenfreie Infos anfordern:

Bestellen Sie hier weitere Informationen. Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihnen die gewünschten Informationen zusenden. Ferner erlauben Sie, dass wir Sie anhand der angegebenen Daten kontaktieren und über Services, Webinare oder Branchenevents informieren dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Ihre Daten werden gemäß der gesetzlichen Vorschriften gespeichert; jedoch nicht länger als zwei Jahre.

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

rechnungswesen2go - Video-Trainings zur IHK-Prüfungsvorbereitung

Sie sind Azubi oder Fachwirt? Und Ihre Klausuren, Zwischen- oder gar Abschlussprüfungen stehen an? Sie stehen noch ganz am Anfang, aber die Zeit drängt?

Gern unterstützen wir Sie dabei, Ihre IHK-Prüfungen erfolgreich abzuwickeln. Gemeinsam mit unserem Partner learnity.com vermitteln wir Ihnen die Themen rund um das Rechnungswesen modern über unsere online-basierten Video-Trainings.

Lernen Sie kompakt, jederzeit und überall das wichtige Wissen für Ihre Prüfungen. Die prüfungsrelevanten Inhalte "rechnungswesen2go" wurden anschaulich in mehr als 60 Video-Modulen aufbereitet. Dabei achten wir präzise auf die in den IHK Rahmenstoffplänen vorgegebenen Anforderungen an kaufmännische Aus- und Weiterbildungen. Ihr Dozent verfügt über eine große kaufmännische Expertise und ist zudem seit 20 Jahren als IHK-Prüfer tätig.

Sie möchten mehr über unsere online-basierte Rechnungswesen-Nachhilfe erfahren? Dann fordern Sie weitere Informationen zu unseren kaufmännischen Video-Trainings wie Module, Preise, Ablauf an:

Registrierung

Bestellen Sie hier weitere Informationen. Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihnen die gewünschten Informationen zusenden. Ferner erlauben Sie, dass wir Sie anhand der angegebenen Daten kontaktieren und über Services, Webinare oder Branchenevents informieren dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Ihre Daten werden gemäß der gesetzlichen Vorschriften gespeichert; jedoch nicht länger als zwei Jahre.

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Sachkundige Aufsichtperson (Technik und Aufsicht) - Kompaktkurs

 

Informationen zur Weiterbildung:

Im zweitägigen Kompaktkurs lernen Sie Aspekte zur Gewährleistung der Veranstaltungs- und Besuchersicherheit kennen. Weiterhin erfahren Sie, wie Gefahrenpotentiale erkannt und Maßnahmen zur Vermeidung ergriffen werden können. Ferner werden Ihnen gesetzliche Anforderungen und Vorgaben zur Sicherheit von Gästen und Akteuren bei Veranstaltungen vermittelt. Der Dozent weist auf rechtliche Fallstricke hin und stellt zahlreiche Praxisbeispiele vor.

Inhalte (Auszug):

 Sachkundenachweis: Veranstaltungstechnik // Leitung und Aufsicht in Veranstaltungen // Arbeitsschutz und Unfallverhütung sowie Schutzziele der VersammlungsstättenVO // Grundlegende Betriebsvorschriften der VStättVO (Betreiberpflichten, Pflichten des Verantwortlichen) // Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 17 und 18 (ehemals BGV C1) - "Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung" // Grundlegende Bauvorschriften der VStättVO (Bestuhlungspläne, Abstände, Fluchtwege) // Erkennen von Gefährdungen und Erarbeitung von Schutzmaßnahmen // Zusammenarbeit mit dem Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik // Einsatz und Verantwortung von Aufsichtspersonen sowie Erfahrungsaustausch

Der Kompaktkurs auf einen Blick:

  • Abschluss: Sachkundige Aufsichtsperson (Technik und Aufsicht) - Sachkundenachweis
  • Ablauf/Dauer: 2 Tage
  • Zielgruppe: Betreiber, Veranstalter, Agenturen, Dienstleiter und Freiberufler Personen mit aufsichtführenden Aufgaben in einer Veranstaltung, inklusive Veranstaltungstechnik
  • Infos zu Frühbucherbonus, Vielbuchervorteil, Treuebonus oder Partnerrabatt unter www.studieninstitut.de/studieninfos
  • Infos unter www.studieninstitut.de/sachkundige-aufsichtsperson

Die nächsten Termine:

  • 25./26.10.2018 // Berlin
  • 03./04.12.2018 // Düsseldorf

Kostenfreie Infos anfordern:

Bestellen Sie hier weitere Informationen. Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihnen die gewünschten Informationen zusenden. Ferner erlauben Sie, dass wir Sie anhand der angegebenen Daten kontaktieren und über Services, Webinare oder Branchenevents informieren dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Ihre Daten werden gemäß der gesetzlichen Vorschriften gespeichert; jedoch nicht länger als zwei Jahre.

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Zertifizierte unterwiesene Person (Veranstaltungsleitung) - Kompaktkurs

 

Informationen zur Weiterbildung:

Der zweitägige Kompaktkurs vermittelt Ihnen grundlegendes Wissen, um als zertifizierte, unterwiesene Person – in Zusammenarbeit mit einem Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik – Veranstaltungen sicher zu planen und durchzuführen sowie Sicherheitsmängel zu erkennen. Sie lernen neben den gesetzlichen Anforderungen und Vorschriften wichtige Gefahrenpotentiale kennen und erhalten Beispiele aus der Praxis.

Inhalte (Auszug):

 Leitung und Aufsicht von Veranstaltungen // Einsatz und Verantwortung von Aufsichtspersonen // Arbeitsschutz und Unfallverhütung // Schutzziele der VStättVO // Betriebsvorschriften der VStättVO // Bauvorschriften der VStättVO (Bestuhlungspläne, Fluchtwege) // Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 17 und 18 (ehemals BGV C1) - "Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung" // Zusammenarbeit mit dem Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik 

Der Kompaktkurs auf einen Blick:

  • Zertifizierte unterwiesene Person (Veranstaltungsleitung) - Sachkundenachweis
  • Dauer/Ablauf: 2-tägiger Kompaktkurs
  • Zielgruppe: Betreiber, Veranstalter, Agenturen, Dienstleister // Personen, die als Veranstaltungsleiter in Versammlungsstätten eingesetzt werden und die Pflichten des Betreibers oder der Betreibergesellschaft übernehmen
  • Infos zu Frühbucherbonus, Vielbuchervorteil, Treuebonus oder Partnerrabatt unter www.studieninstitut.de/studieninfos
  • Infos unter www.studieninstitut.de/zertifizierte-unterwiesene-person

Die nächsten Termine:

  • 03./04.09.2018 // Berlin
  • 08./09.11.2018 // Düsseldorf

Kostenfreie Infos anfordern:

Bestellen Sie hier weitere Informationen. Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihnen die gewünschten Informationen zusenden. Ferner erlauben Sie, dass wir Sie anhand der angegebenen Daten kontaktieren und über Services, Webinare oder Branchenevents informieren dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Ihre Daten werden gemäß der gesetzlichen Vorschriften gespeichert; jedoch nicht länger als zwei Jahre.

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Wiederholungsunterweisung Sachkundige Aufsichtsperson - Tagesseminar

 

Informationen zur Weiterbildung:

Der Gesetzgeber fordert, dass Sachkundige Aufsichtspersonen in Versammlungsstätten regelmäßig ihr Wissen auffrischen und schreibt eine jährliche Wiederholung des Seminars vor. Dies ist in der Muster-Versammlungsstättenverordnung (MVStättVO), der jeweiligen Landesverordnung, im Arbeitsschutzgesetz und in den DGUV Vorschriften festgelegt.

Inhalte (Auszug):

Relevanz der Bauvorschriften, Betriebsvorschriften und Ordnungswidrigkeiten der VStättVO / SBauVO // Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 17 und 18 (ehemals BGV C1) - "Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung" // Einsatz und Verantwortung der Veranstaltungsleitung // Zusammenarbeit mit dem Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik // Erfahrungsaustausch

Das Seminar auf einen Blick:

  • Abschluss: Wiederholungsunterweisung für Sachkundige Aufsichtspersonen - Sachkundenachweis
  • Zielgruppe: Betreiber von Versammlungsstätten, Veranstalter, Agenturen, Dienstleister und Freiberufler // Personen mit aufsichtführenden Aufgaben in einer Veranstaltung, die das Seminar "Zertifizierte unterwiesene Person (Veranstaltungsleitung)" oder „Sachkundige Aufsichtsperson (Technik und Aufsicht)“ absolviert haben
  • Dauer: 1 Tag
  • Infos zu Frühbucherbonus, Vielbuchervorteil, Treuebonus oder Partnerrabatt unter www.studieninstitut.de/studieninfos
  • Infos unter www.studieninstitut.de/wiederholungsunterweisung-sap

Die nächsten Termine:

  • am 22.11.2018 // Düsseldorf

Kostenfreie Infos anfordern:

Bestellen Sie hier weitere Informationen. Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihnen die gewünschten Informationen zusenden. Ferner erlauben Sie, dass wir Sie anhand der angegebenen Daten kontaktieren und über Services, Webinare oder Branchenevents informieren dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Ihre Daten werden gemäß der gesetzlichen Vorschriften gespeichert; jedoch nicht länger als zwei Jahre.

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Studieninstitut-Hotline

Fon: 0800/77 92 37-0 (kostenfrei)
Mail: info@studieninstitut.de

Wir rufen Sie gern zurück!

Senden Sie uns hier Ihr Anliegen und Ihren Wunschtermin.