Career Hub Berlin: Warum man dabei sein sollte

Career Hub on tour am 18.09. in Berlin mit exklusivem Tasting bei MAMPE – mit dabei Konzeptionerin Irene Menke

Wir besuchen MAMPES Neue Heimat auf unserer letzten Station des Career Hub on tour 2019: Wer zu den Themen neue Berufsbilder in der Veranstaltungsbranche, Kompetenzprofil des Eventmanagers und agiles Projektmanagement mitreden oder mehr erfahren möchte, ist herzlich zum Studieninstitut-Networking-Abend am 18. September 2019 ab 18 Uhr in Berlin eingeladen. Die Veranstaltung richtet sich an Berufseinsteiger, Profis der Veranstaltungsbranche und Weiterbildungsinteressierte, die mit Experten und Gleichgesinnten in den Austausch gehen möchten. Hier geht’s zur kostenlosen Anmeldung.

Zu Gast ist u.a. Irene Menke, Concept Designer bei Vok Dams. Im folgenden Interview verrät sie, warum sie gerne dabei ist, sich für den Nachwuchs engagiert und was das vielseitige Berufsfeld Eventmanagement so fazinierend macht:

Bei diesem Career Hub Abend geht es um neue Berufsbilder in der Veranstaltungsbranche und das Kompetenzprofil des Eventmanagers. Warum sind Sie dabei als Speakerin mit welchem Thema? Und wer und warum sollte teilnehmen?

Irene Menke: Ich empfehle grundsätzlich jeder Person teilzunehmen, die interessiert an Marketing-Kommunikation, Marken, Medien, Werbung, Design, Veranstaltungen jeglicher Art und an einem nicht-langweiligen, abwechslungsreichen Job ist. Einem Job, der jeden Tag Spaß macht, bei dem man sich einbringen und Verantwortung übernehmen darf. Als Mitarbeiterin bei VOK DAMS vertrete ich in der Runde die Agenturseite und möchte den Gästen die Themen agiles Projektmanagement und neue Arbeitsmodelle näherbringen. Gerade in der Agentur bieten sich (potenziellen) Mitarbeitern hier tolle Perspektiven, bei denen es nicht nur um Hierarchien, Strukturen und Prozesse geht, sondern um ein ganz spannendes Mindset für einen kreativen Arbeitsalltag – so viel kann ich schon verraten.

Der Career Hub will Berufserfahrene und junge Talente zusammenbringen. Warum ist Networking in der Branche für den Beruf und die Karriere wichtig?

Irene Menke: Live-Kommunikation ist Teamplay. Ein Event hat noch niemand allein gemacht. Seien es Veranstaltungstechniker, Messebauer, Projektmanager, Designer, Künstler, Architekten, Caterer, Konzeptioner, der Kunde oder auch die Teilnehmer selbst: Für jeden Part des Projekts ist irgendjemand Experte. So formieren sich mit jedem Auftrag andere, interdisziplinäre Teams mit spannenden Expertisen. Man tauscht sich aus, inspiriert sich gegenseitig und hört dabei nie auf zu lernen. Das sind jedes Mal aufs Neue spannende Synergien. Die ganze Branche ist sozusagen ein Netzwerk, das sich gegenseitig braucht. Also kommt man ums Netzwerken gar nicht herum und der Career Hub ist eine perfekte Gelegenheit, um ebendiese Leute kennenzulernen.

Wer mehr zu den Themen und Gästen auf dem Networking-Abend erfahren möchte: www.studieninstitut.de/careerhub-on-tour

Fotonachweis: Irene Menke