Menu
08.01.2019
Studieninstitut-Interview mit Sabine Loos

Fachkräfte, Nachwuchs und Arbeitgeber auf der Suche - Branchentreffen auf der BOE INTERNATIONAL

Studieninstitut im Interview mit Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH

Fachkräfte und Nachwuchs für die Veranstaltungs- und Messebranche oder auch den passenden Arbeitgeber finden, dazu bietet die anstehende Fachmesse BOE INTERNATIONAL am 16. und 17. Januar 2019 in Dortmund ausreichend Gelegenheit. Im Interview mit dem Studieninstitut für Kommunikation erläutert Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH, die Chancen hier fündig zu werden. Am Vortag wartet noch eine spannende Premiere!

Studieninstitut: Die Messe- und Event-Branche Deutschlands ist seit vielen Jahren weltweit führend. Um sich weiterhin diese Stellung zu sichern, braucht die Branche exzellent ausgebildete Nachwuchskräfte. Gleichzeitig ist der Fachkräftemangel schon spürbar. Widmet sich deshalb die BOE INTERNATIONAL am 16. und 17. Januar 2019 ausführlich der Berufsinformation für den Branchen-Nachwuchs?

Loos: Die BOE möchte nicht nur informieren, sondern auch für Messe- und Event-Berufe begeistern und dem Fachkräftemangel im Interesse der Branche entgegenwirken. Deswegen appellieren wir an Interessenten wie auch an Berufseinsteiger, Auszubildende und ihre Arbeitgeber: Kommen Sie gemeinsam zur BOE INTERNATIONAL 2019.

Studieninstitut: Warum ist die BOE die ideale Fachmesse für den Nachwuchs sowie für Berufserfahrene, um sich umfassend, aber auch individuell zu informieren?

Loos: Die BOE bildet als unverzichtbares Informations- und Networking-Forum die umfassende Leistungsfähigkeit der gesamten Branche ab. Gleichzeitig informiert sie als Fachmesse über die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten. Ob der CAREER HUB des Studieninstitutes für Kommunikation zur Zukunft des Berufsfeldes Eventmanagement, das SAFETY- & SECURITY-FORUM zur Veranstaltungssicherheit, das Vortragsformat TECHNOLOGY & SCENOGRAPHY über räumliche Inszenierung, das MICE-FORUM oder das Event Tech Lab aus Großbritannien – um nur einige zu nennen. Dieses breite Spektrum bildet die Vielfalt der Branche ab.

Studieninstitut: Wer dieses Jahr einen Tag früher anreist, erwartet ja ein Novum….

Loos: Ja, wir feiern Premiere: Zum ersten Mal findet das  International Festival of Brand Experience (BrandEx) statt, welches schon einen Tag vor der Messe beginnt und sich mit dem BrandEx Fresh Award ebenfalls speziell an den Nachwuchs richtet. Mit ihm haben, neben der Messe Dortmund, der BlachReport, der FAMAB und das Studieninstitut für Kommunikation ein neues Forum für Live-Kommunikation geschaffen. Im Kern handelt es sich um einen innovativen Kongress und spannende Award-Ehrungen. Entstanden durch die Zusammenführung des FAMAB NEW TALENT AWARD und des INA Award hat der BrandEx Fresh Award das Potential, zum wichtigsten Branchen-Nachwuchspreis Deutschlands zu werden. Die Award-Aufgabe war ein realistisches Briefing eines nachhaltig wirtschaftenden Start-ups auf der Suche nach einer kanalübergreifenden Live-Kampagne. Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Bestandteil der Live-Kommunikation, deswegen haben sich die Veranstalter auch für die junge aufstrebende Sneaker-Marke ETHLETIC als Briefing-Geber entschieden. Wir sind gespannt auf diese Premiere…

Mehr Informationen unter https://www.studieninstitut.de/boe und an der kostenfreien Beratungshotline unter 0800/77 92 37-0.

Fotonachweis: Studieninstitut für Kommunikation/Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH

In den News suchen:

2019

Newsletter kostenlos abonnieren: