Menu
22.06.2011

Premiere des FAMAB DAVID Awards

Starke Nachwuchsteams präsentierten sich in Köln - das (komm)-Team war dabei

Erstmalig initiierte der FAMAB Verband Direkte Wirtschaftskommunikation e.V. den FAMAB DAVID Award - ein Preis und eine Veranstaltung, die sich an Hochschulen und Akademien mit Schwerpunkt Marketing, Medien, Kommunikation, Event richteten. Acht ausgewählte Studententeams waren am 9. Juni in der Hochschule Fresenius im Kölner Media Park dabei, um einer hochkarätigen Fachjury mehrere, unterschiedliche Eventkonzepte zu präsentieren. 

Das Studieninstitut-Team setzte sich zusammen aus sechs angehenden Eventmanagern aus Düsseldorf und Hamburg, die zur Zeit den Betrieblichen Lehrgang Eventmanagement (komm)/ Veranstaltungskaufmann/-frau (IHK) absolvieren. Zusammen mit  ihrem Coach Andreas Neils hatten sie die Präsentationen zu den drei unterschiedlichen Konzepten für ein Jubiläums-, ein Mitarbeiter- und ein Corporate Event  vorbereitet. 
Mit vier zu einem Punkt konnte sich das engagierte Studieninstitut-Team in der ersten Runde durchsetzen, musste sich dann aber im Kampf um den Finaleinzug dem Wettbewerb geschlagen geben. Glücklicher Sieger war das Team der Macromedia-Hochschule, gefolgt von der WAM, Bronze ging an die Technische Universität Chemnitz.

Michael Hosang, Geschäftsführer des Studieninstituts für Kommunikation, war trotzdem rundum zufrieden: "Wichtig ist, dass unsere Teilnehmer während ihres Lehrgangs viele praktische Erfahrungen sammeln können, um dann auf den anspruchsvollen Beruf des Eventmanagers bestmöglich vorbereitet zu sein. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden – und im nächsten Jahr suchen wir die Herausforderung gern wieder.“

Das Foto zeigt die sechs Teilnehmer des Studieninstituts: Leon Philipp Hoffmann, Mira Kaufmann, Pasquale Semonella, Kim Manuel Rückwardt, Henrike Weritz und Jens Michael Meier, alle aus dem jetzigen Abschlussjahrgang, der im September 2008 die einzigartige Doppelqualifizierung zum/zur Veranstaltungskaufmann/-frau (IHK)/Diplom-Eventmanager/in (komm) begonnen hat. Das Fazit von Projektleiterin Mechtild Latussek: „Ein spannender Wettbewerb, der uns starke und talentierte Nachwuchseventmanager präsentierte, auf die die Eventbranche sehr stolz sein kann.“

Weitere Informationen auch unter http://www.famab-david-award.de/ und auf Facebook.

In den News suchen:

2018

Newsletter kostenlos abonnieren: