Nachwuchs-Allianz mit neuen Unterstützern

Das Thema Nachwuchsförderung bewegt die Branche: Studieninstitut mit Live-Talk dazu auf der BOE connect am 04./05. Mai 2022 in Dortmund

Dank der gelockerten Maßnahmen nimmt auch die Eventbranche wieder Fahrt auf: Messen finden statt und Großveranstaltungen sind in Planung. Das heißt aber gleichzeitig, dass genau dort mehr Arbeit anfällt, wo aktuell ein großer Fachkräftemangel zu verzeichnen ist. Umso wichtiger ist es auch, den Fokus auf die nachrückenden Veranstaltungskaufleute und EventmanagerInnen zu legen.

Seit dem ersten Treffen haben sich vier neue Partner der Nachwuchs-Allianz angeschlossen: EAST END COMMUNICATIONS, JOKE Event AG, POMMEREL Live-Marketing Gmbh und tauleo events & incentives GmbH. Der offene und rege Austausch in der Gruppe macht klar, wo der Bedarf ist: Nicht nur den Mangel zu erkennen, sondern die aktuelle Situation als Chance zu nutzen.

Volker Tolksdorf, Managing Partner bei der Peppermint Event GmbH dazu: „Unsere Aufgabe ist es, der neuen Azubi-Generation die Sicherheit zu vermitteln, die man in der Eventbranche vielleicht nicht unbedingt vermuten würde. Ja, die Pandemie hat die Eventbranche getroffen und viele Live Events verhindert. Aus dieser Not haben wir aber eine Tugend gemacht, Peppermint Streaming aufgebaut und damit ein völlig neues und gleichzeitig zukunftsorientiertes Geschäftsfeld erschlossen. Dadurch waren wir auch nie in Kurzarbeit. Die Eventbranche ist kreativ, flexibel und extrem lösungsorientiert – geht nicht gibt’s nicht. Wenn diese Erkenntnis in den Köpfen der nächsten Azubi Generation ankommt, bin ich mir sicher, dass wir wieder viele Bewerbungen für den großartigen, abwechslungsreichen und kreativen Beruf des Eventmanagers bekommen werden.“

Auch bei INTERPLAN ist man sich sicher, dass die aktuelle Umbruchphase viele positive Punkte mit sich bringt: „Es gab noch nie so viel spannende und aufregende Entwicklungen in so kurzer Zeit und so vielfältige Perspektiven für persönliche Spezialisierung. Ausbildungskonzepte sind nach dem Transformationsprozess umfassender und bieten auch technisch affinen Talenten eine schöne Kombination aus Dienstleistung und technischer Umsetzung und damit gute und zukunftsorientierte Lernfelder. Als PCO bewegen wir uns in einem „Peoples Business". Entsprechend agieren wir als Unternehmen. Mit Blick auf unsere Mitarbeitenden, investieren wir in ein positives Arbeitsumfeld sowie Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten, wir bieten flexible zeitliche und örtliche Arbeitsmöglichkeiten und legen dabei großen Wert auf teambildende Akzente. Jetzt ist der perfekte Moment, um eine Karriere in einer etablierten Kongressagentur zu starten.“

Das Thema Nachwuchsförderung bewegt also die Branche. Auch auf der anstehenden BOE connect LIVE am 4. und 5. Mai 2022 wird dieses Thema eine zentrale Rolle spielen: Am Mittwoch, den 4. Mai, wird das Studieninstitut für Kommunikation von 13 Uhr bis 13:45 Uhr einen Live-Talk unter dem Titel „Die Ausbildungs-Allianz: Den Nachwuchs für die Veranstaltungsbranche begeistern“ anregen. Interessierte können auf der Studieninstitut-Seite kostenfreie Messetickets erhalten. Alle Infos dazu gibt es unter https://www.studieninstitut.de/boe-careerhub.

Für interessierte Nachwuchskräfte hat das Studieninstitut ab sofort auch eine Azubi-Videosprechstunde über die Plattform www.jobwoche.de eingerichtet: Hier ist der direkte und unkomplizierte Austausch per Videochat möglich, den digitalen Messestand erreichen Sie unter https://www.jobwoche.de/live/jobwoche-24-7/6393.

Die aktuellen Partner der Allianz können unter https://www.studieninstitut.de/nachwuchs-allianz eingesehen werden. Die Initiative ist auch weiterhin offen für Betriebe, die noch mitmachen möchten. Bei Interesse senden Sie gern eine E-Mail an dageilen@studieninstitut.de.