Menu
02.05.2017
Bertelsmann-Stiftung: Digitalisierung an Hochschulen - Studierende nutzen gerne Social Media

Digitalisierung an Unis: Studierende nutzen gerne Social Media

Bertelsmann-Stiftung: Gute Noten für Digitalisierung an Unis. Technisch gut, aber Potentiale ungenutzt.

Die meisten Hochschulen in Deutschland sind technisch gut gerüstet. 80 Prozent der Lehrenden sind zufrieden mit der entsprechenden Ausstattung und der WLAN-Qualität an ihrer Hochschule. Von den Studierenden erhält die IT-Ausstattung sogar noch bessere Noten. Die mit digitalen Medien angereicherte Lehrveranstaltung ist zum Normalfall geworden: 90 Prozent der Veranstaltungen werden heute durch digitale Elemente ergänzt. Didaktische Potentiale aber bleiben trotz guter Infrastruktur oft ungenutzt. Das sind die Ergebnisse einer Umfrage der Bertelsmann Stiftung, für die Studierende, Professoren und Mitarbeiter der Hochschulverwaltung befragt wurden.
92 Prozent der Lehrenden nutzen Präsentationstools wie etwa Power Point. Jeder zweite Dozent bietet Materialien in elektronischer Form über Lernmanagementsysteme an. Diese Technologien haben sich seit 20 Jahren etabliert und ergänzen die herkömmliche Vorlesung. Dabei benutzen Studierende gerne neuere digitale Lernmittel. Gerade beim selbstorganisierten Lernen setzen viele auf Social Media: 42 Prozent nutzen Chat-Dienste, 41 Prozent Foren und Blogs und 29 Prozent Soziale Netzwerke um zu lernen.
Lesen Sie die vollständige Meldung online...

Quelle Text: BertelsmannStiftung
Bildquelle: Studieninstitut für Kommunikation


In den News suchen:

2017

Newsletter: