Menu
14.04.2016
In der Hansestadt Hamburg findet das nächste MARKENCAMP vom 02. bis 04. Juni 2016 statt

Die Hansestadt Hamburg lockt als Ort für das nächste MARKENCAMP Anfang Juni 2016

Bereits zum vierten Mal findet das MARKENCAMP statt. Wieder mit exzellenten Beiträgen, wie der Vermarktung des US-Wahlkampfs…Studieninstitut bietet super Konditionen für Teilnahme an!

Obgleich noch „jung am Start“, entwickelt sich das MARKENCAMP in rasant kurzer Zeit zu einer stark gebuchten und vor allem bestens besuchten Veranstaltung. Für spannende Beiträge und Querdenker ist gesorgt, auch beim vierten Event in Hamburg. Wer mitmachen will beim nächsten MARKENCAMP, sollte die tollen Konditionen des Studieninstituts nutzen!

  • Studieninstitut: „Herr Gierlich, Sie sind Antreiber und Initiator des MARKENCAMP, dass schon zum 4. Mal stattfindet. Was war der Auslöser zur Gründung des MARKENCAMP?“
    Norbert Gierlich:„Die Idee entstand 2013. In den Jahren davor habe ich mich zusammen mit meinen sechs Gründungskollegen unseres Vereins regelmäßig darüber geärgert, dass es quasi ausschließlich Branchenverticals gibt. Da sprechen Marketingleute mit Marketingleuten, Designer mit Designern, Programmierer mit Programmierern etc.. Wir wollten das Silodenken in der Branche beenden und eine Plattform schaffen, auf der sich Markenmacher interdisziplinär zum Thema Marke austauschen können. Zu der Zeit gab es verstärkt frische, kreative Barcamps….und bereits viele angestaubte Marken- bzw. Marketingkonferenzen. Die Idee zum MARKENCAMP war geboren.“
  • Studieninstitut: „Welche Hauptziele verfolgen Sie mit dem MARKENCAMP?“
    Norbert Gierlich: „Wir wollen die erste interdisziplinäre Plattform für Markenmacher in Deutschland etablieren. Wir vernetzen Menschen, die ähnlich denken und handeln und ganz wichtig: Die das Macher-Gen in sich haben.“
  • Studieninstitut: „Und wer kommt?“
    Norbert Gierlich: „Unsere Teilnehmer nennen wir Markencamper. In der Regel sind das Marken- bzw. Marketingexperten aus Unternehmen, Geschäftsführer und Inhaber aus Werbeagenturen, Beratungshäusern, Designstudios, Architekturbüros und natürlich viele Digitalos aus den Disziplinen e-commerce, SEO/SEA und Digital Marketing.“
  • Studieninstitut: „Gibt es auch Wiederholungstäter/innen?“
    Norbert Gierlich: „Absolut. Unsere Quote liegt bei ca. 80 Prozent, aber - und das ist uns besonders wichtig - wir wachsen jedes Jahr um rund 35 Prozent. In Hamburg werden wir zum ersten Mal über 200 Teilnehmer begrüßen dürfen.“
  • Studieninstitut: „Wie viele Mitstreiter haben Sie an Ihrer Seite?“
    Norbert Gierlich: „Der Vorstand des gleichnamigen Vereins besteht aus drei Leuten. Unterstützt werden wir von fünf Beiräten und elf Markenbotschaftern, die allesamt im Bundesgebiet verteilt sitzen und unterschiedliche Aufgaben wahrnehmen.“
  • Studieninstitut: „Im Vorgespräch haben Sie uns einen Einblick in die Themenvielfalt gewährt – da tauchen Themen auf, die man nicht unbedingt auf einem MARKENCAMP erwartet. Beispiel: Ein prominenter Gast in Hamburg ist Julius van de Laar  mit dem Thema Wahlkampf in den USA. Warum dieses Thema und wie kommen Sie eigentlich grundsätzlich auf Ihre Themen?“
    Norbert Gierlich: „Weil das Thema nicht aktueller sein könnte und weil Julius van de Laar ein Experte für Social Media im Politikumfeld ist, wie es kaum einen zweiten in Deutschland gibt. Er war führender Social Media Berater von Barack Obama in den US-Wahlkämpfen 2008 und 2012. Es gelang ihm und seinem Team eine beachtliche und zuletzt wahlentscheidende Anzahl von „Nichtwählern“ über soziale Medien und die richtigen Strategien, an die Wahlautomaten zu bewegen, um die Stimme für Barack Obama abzugeben. Aktuell berät er das Team von Hillary Clinton. Ich freue mich riesig auf seinen Auftritt.
    Wir denken eigentlich nicht in Themen sondern vielmehr in Marken. Wir suchen uns Marken aus, deren Teams Herausragendes leisten und bitten die Markenmacher dann ihren case auf der Bühne des MARKENCAMPs zu präsentieren. So lernen Markenmacher von Markenmachern … und haben davor beziehungsweise danach ausreichend Zeit, um in einzigartigen Locations neue Businesskontakte zu knüpfen und bestehende zu pflegen. Dafür steht das MARKENCAMP.“
  • Studieninstitut: “Herr Gierlich, wir danken Ihnen für das Gespräch und wünschen viel Erfolg für das nächste Markencamp Anfang Juni in Hamburg!“

Wenn Sie mehr über das nächste MARKENCAMP e.V. erfahren wollen, informieren Sie sich gerne online oder sprechen Sie Norbert Gierlich einfach direkt an.

T: +49 89 724 81 311
C: +49 179 513 79 28
Mail: ng@markencamp.com
Infos zum Markencamp gibt es auch hier: www.studieninstitut.de/markencamp

<< Jetzt anmelden zum nächsten MARKENCAMP: 02. - 04. Juni 2016 in Hamburg  und die guten Konditionen des Studieninstituts nutzen! 299 Euro (Preis für Studieninstitut-Teilnehmer/-Absolventen und Partner, bitte bei der Anmeldung "Kooperationspartner" angeben) >>

Bildquelle: MARKENCAMP

In den News suchen:

2017

Newsletter: