Menu

CSR Manager

Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte zum Thema Corporate Social Responsibility

Über die Weiterbildung

Unternehmen stehen heute wie nie zuvor vor der Herausforderung, ihrer Verantwortung im gesellschaftlichen, ökologischen und sozialen Kontext nachzukommen. Gleichzeitig bieten sich den Unternehmen, die das rechtzeitig erkennen und ihr Handeln strategisch danach ausrichten, neue Chancen und Wettbewerbsvorteile.

Im Rahmen des sechstägigen Intensivseminars zum CSR-Manager erlernen Sie grundlegendes Wissen über Corporate Social Responsibility (CSR). Sie erfahren ferner, was eine ausgewogene CSR-Strategie auszeichnet, wie sie entwickelt und vor allem wie sie im Unternehmen umgesetzt wird. Die berufsbegleitende Weiterbildung geht speziell auf die Anforderungen der MICE-, (Meetings, Incentives, Conventions und Events) sowie der Kommunikations- und Tourismusbranche ein. CSR-Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Abschluss

CSR-Manager
CSR-Managerin

Zielgruppe

Angesprochen sind Fach- und Führungskräfte sowie Veranstaltungsplaner aus Unternehmen und MICE- bzw. Live-Marketing-Agenturen, Mitarbeiter aus Verbänden, Hotels und Hotelketten, Veranstaltungsstätten, DMCs, Kongress- und Messegesellschaften, Touristeninformationen sowie  Kommunikations-, PR- und Werbeagenturen.

Inhalte (Auszug)

Grundlagen und Einordnung

  • Begriffsklärung und Definitionen
  • historische Einordnung und Entwicklung
  • CSR-Motive und CSR-Modelle
  • strategische Integration
  • Standards

CSR-Konzeption

  • Strategien und Maßnahmen
  • Identifikation von Handlungsfeldern
  • Maßnahmenentwicklung
  • Case-Study: idealtypisches CSR-Konzept

CSR als Innovationstreiber und Wettbewerbsvorteil

  • wie CSR Aktivitäten einen wertvollen Beitrag zur Innovationsleistung von Unternehmen leisten können
  • Geschäftsmodell-, Dienstleistungs- und Produktinnovationen zur Erschließung neuer Märkte und zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit
  • CSR als Recruitmentvorteil für die Ansprache neuer Mitarbeiter

CSR als Motivationstreiber

  • Corporate Volunteering & Co
  • Modelle und Möglichkeiten

CSR-Instrumente und -Kommunikation

  • Stakeholder- und Shareholder-Kommunikation
  • interne Kommunikation als strategischer Erfolgsfaktor
  • Blue & Green Washing – Möglichkeiten und Grenzen der CSR-Kommunikation

Ethische Dimension von CSR

  • Wert und Werte im Rahmen der CSR-Strategie

CSR-Richtlinien, Siegel und Zertifikate

CSR im Veranstaltungsmanagement

  • Green Meetings & Co Ökologie und Nachhaltigkeit im Eventmanagement
  • Möglichkeiten, Grenzen, Case Studies
  • CO2 Bilanz von Veranstaltungen
  • CSR in der Wertschöpfungskette des MICE Managements

Berufsbild CSR-Manager

  • organisatorische Einbindung
  • Schnittstellenthematik
  • Profil und Einsatzmöglichkeiten
  • Prognose künftiger Entwicklungen
  • Umgang mit Widerständen
  • CSR-Management

Verlauf

  • 2 x 3 Seminartage
  • 1 Webinar
  • umfangreiches Lehrmaterial

Prüfung

Prüfungsgespräch vor Fachgremium. Das Gespräch wird in das letzte Seminar integriert.

Termin und Ort

Der Kompaktkurs startet jeweils im Februar und September in Düsseldorf. Die Seminare dieses Kurses finden in der Regel von 10 bis 17 Uhr statt. Webinare finden in Regel ab 17 Uhr statt. Änderungen vorbehalten.

Lehrplan

MonatLehreinheit
1 Webinar: Einführung in die CSR
1 Seminar: CSR-Grundlagen und CSR-Konzeption
2 Seminar: CSR-Strategie

Gebühren

1.950 Euro

Die Gebühren sind umsatzsteuerbefreit. Gebührenanpassung für weitere Durchgänge vorbehalten.

10 % Frühbucher-Vorteil bei Anmeldung bis zwei Monate vor Kursstart // 10 % Treue-Rabatt für Studieninstitut-Teilnehmer/Absolventen // 10 % Rabatt für Mitglieder von FAMAB, FAMA und ISES Europe // Rabatte sind nicht kombinierbar

Am Ende der Weiterbildung

  • haben Sie das eigene Beratungs- und Leistungsportfolio um den Kompetenzbereich „CSR“ erweitert
  • wissen Sie um den CSR-Mehrwert und das Potenzial für das eigene Unternehmen
  • sind Sie in der Lage, Wettbewerbs- und Recruitmentvorteile für das eigene Unternehmen zu generieren
  • können Sie CSR im eigenen Unternehmen als Motivations- und Innovationstreiber anwenden

Bildungsförderung

Bildung wird gefördert. Einige Empfehlungen finden Sie unter www.studieninstitut.de/finanzierung-foerderung.

Einsatzgebiete von CSR Managern

Für die CSR-Aktivitäten im Unternehmen sind oftmals CSR-oder Nachhaltigkeitsbeauftragte zuständig. Ein CSR-Verantwortlicher analysiert die Möglichkeiten des Unternehmens, hier aktiv zu werden. Er setzt Strukturen zur Umsetzung auf, überwacht die Einhaltung nötiger Standards und wägt ab, welches Engagement wo einen Sinn ergibt.

Partner

Tanja Knecht, Inhaberin von knechtpublicrelations&consulting und Gründerin und Inhaberin der CSR-Agentur 4Good

Inhouse-Schulung

Alle Inhalte des Kurses werden ebenfalls als individuelles Training für Unternehmen angeboten.

Dozenten:

Knecht

Tanja Knecht

mehr

Infomaterial

Team

Fragen?

Alina Piontek und Katja Poley beraten Sie gern.
Fon: +49 211/77 92 37-0
Mail: beratung@studieninstitut.de

Wir rufen Sie zurück:

Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Wir rufen gern zurück.